Landesüblicher Empfang

Der Landesübliche Empfang leitet sich aus der Tradition des kaiserlichen Österreichs ab, nach der hohe Ehrengäste mit militärischen Ehren empfangen wurden. Nach der Gründung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien entwickelte sich aus dieser Begrüßungszeremonie der Landesübliche Empfang zu einer einzigartigen Tiroler Tradition. In keinem anderen österreichischen Bundesland finden derartige Landesübliche Empfänge statt.

Der Landesübliche Empfang kommt nur bei offiziellen Veranstaltungen des Landes Tirol zur Anwendung, wenn der Herr Landeshauptmann, ein Mitglied der Landesregierung, die Frau Landtagspräsidentin oder der österreichische Bundespräsident die Meldung entgegen nimmt.

Nach der Europahymne, der österreichischen Bundeshymne und der Tiroler Landeshymne erfolgt das Abschreiten der angetretenen Formationen. Zur Ehre der Höchstanwesenden wird anschließend eine Ehrensalve abgefeuert, kurz darauf folgend sieben Salutschüsse aus der Kanone der Schützen – die sieben Alpenstaaten repräsentierend. Das Abschießen der Ehrensalve ist ein altes Friedenssymbol – es bedeutet: „Für dich ist niemals eine Kugel im Lauf. Ich komme zu dir und will dir als Freund begegnen!“

Das traditionelle „Begrüßungsschnapserl“, das nach dem Abfeuern der Ehrensalve von den Marketenderinnen der Musikkapelle und der Schützenkompanie gereicht wird, ist ein wesentlicher Bestandteil des Landesüblichen Empfangs und unterstreicht die Gastfreundschaft des Landes Tirol. Im Anschluss daran erfolgt die „Beendigung des Landesüblichen Empfangs“ mit der Abmeldung an den Herrn Landeshauptmann. Der Landeshauptmann wird den Befehl geben, „abmarschieren zu lassen“. Nach dem Ausmarsch der Traditionsverbände dürfen wir Sie zum Abendempfang in die Hofburg einladen. Viel Vergnügen bei diesem ganz besonderen Willkommenszeremoniell!

Kontakt

Organisation

pco tryol congress
Rennweg 3
6020 Innsbruck

Tagungsort

Congress Innsbruck
Rennweg 3
6020 Innsbruck
www.cmi.at

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok